Hochzeitsmesse: Darum lohnt sich der Besuch einer Braut- oder Hochzeitsmesse

Der Besuch einer Hochzeitsmesse mag Dir zunächst unnötig oder sogar als Zeitverschwendung erscheinen. Sie bieten jedoch zahlreiche Vorteile und können viele neue Ideen inspirieren. Dafür musst Du jedoch auch richtig vorgehen und dich passend vorbereiten.

Den Besuch einer Hochzeitsmesse richtig vorbereiten

Bevor Du Dich auf eine Hochzeitsmesse begibst, der Besuch sollte entsprechend vorbereitet werden. Die folgenden Fragen können dir dabei helfen:

  • Was erwartest Du von der Messe?
  • Welche Punkte fehlen noch bei der Planung der Hochzeitsfeier?
  • Wie groß ist euer Budget?
  • Sollen bereits auf der Messe Verträge abgeschlossen oder erst alles in Ruhe besprochen werden?

Kommuniziere mit Deinem Partner fortlaufend darüber, falls sich Deine Meinung zu einem der festgelegten Punkte ändert. Das kann beispielsweise der Fall sein, weil sich ein besonders günstiges Angebot findet oder Du etwas entdeckst, dass zuvor noch nicht bedacht wurde.

Was sind die Vorteile von Hochzeitsmessen?

Die Vorzüge der Hochzeitsmessen sind zahlreich und können gerade am Anfang der Planung einige Faktoren vereinfachen und sogar dabei helfen, Geld zu sparen. Die Vorteile umfassen:

  • erste Ideensammlung: Stehst Du noch ganz am Anfang der Planung, kann eine Messe zum Thema Hochzeit eine wertvolle Informationsquelle sein. Vom Anzug und dem Brautkleid bis hin zu Musik, Catering, Gastgeschenken, Hochzeitskuchen und Ideen für die Hochzeitsdekoration sind auf den Messen zahlreiche Dienstleister vertreten. Hierdurch wird zum einen die Auswahl nach dem eigenen Geschmack möglich. Zum anderen kannst Du feststellen, was Du magst und was nicht oder was noch nicht bedacht wurde.
  • große Auswahl: Musik, Geschenke, Blumen -die Auswahl auf den Messen ist groß. Hierdurch kannst Du alles direkt an einem Tag beziehungsweise in wenigen Stunden entdecken.
  • direkter Vergleich: Da mehrere Anbieter ihren Service präsentieren, sind vor Ort direkte Vergleiche möglich. Dadurch werden beispielsweise auch Ersparnisse wahrscheinlicher.
  • Kontakte knüpfen: Durch das Kennenlernen von Spezialisten im Hochzeits-Bereich lassen sich wunderbar Kontakte knüpfen. Kennt der Hochzeitsfotograf vielleicht noch einen passenden Caterer oder kann einen Veranstaltungsort empfehlen.
  • Messepreise: Auf Messen sind teilweise günstige Angebote erhältlich, was das Budget für den schönsten Tag des Lebens schont und beispielsweise den Flitterwochen oder weiteren Besonderheiten bei der Feier zugute kommen kann.
  • regionale Dienstleister: Der Besuch einer Hochzeitsmesse ist vor der Trauung beziehungsweise Feier in jedem Fall sinnvoll. Besonders empfehlenswert ist es jedoch, regionale Angebote wahrzunehmen. Auch dadurch lassen sich die Kosten gering halten.

Kommunikation ist entscheidend

Einer der typischsten Fehler bei dem Besuch einer Hochzeitsmesse ist es, lediglich zu schauen und keine Fragen zu stellen. Vor allem Gespräche mit den Ausstellern sind aber entscheidend, um einerseits Informationen einzuholen und Beratung in Anspruch zu nehmen. Andererseits kannst Du durch die Kommunikation mit den Anbietern auch Kontakte knüpfen, Empfehlungen erhalten und von Angeboten profitieren. Scheu Dich also nicht, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

Durch das einfache Nachfragen kannst Du Geheim-Tipps erhalten, auf neue Ideen gebracht werden oder eine Anleitung zur Planung der Feier erhalten. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du auf derlei Messen zahlreiche Gleichgesinnte antreffen kannst. Auch durch den Austausch mit ihnen lassen sich eventuell noch vorhandene Lücken bei der Organisation schließen. Die Aussteller auf einer Messe kennen sich in der Regel untereinander, schaue also nicht zurück und stelle Fragen!

Miteinander reden – Konflikte vermeiden

Was bei allen potenziellen Vorteilen der Hochzeitmessen in jedem Fall wichtig ist, ist die Absprache mit dem Partner. Denn die Planung einer Hochzeitsfeier ist oftmals eine große Anstrengung. Sowohl in Bezug auf die Zeit als auch die finanzielle Aufwendung ist diese Phase mit einem hohen Maß an Stress verbunden.

Dadurch sind Konflikte wahrscheinlicher. Reduziere das Risiko dafür, indem Du klare Absprachen beim Besuch einer Hochzeitsmesse mit Deinem Partner triffst.

Zeige mehr von:

Schreib einen Kommentar

(Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht)